Geisterhände für die Halloweengeister

Posted on

Halloweenhands1

 

Ich bin jetzt schon eine ganze Weile damit beschäftigt, diese Einmalhandschuhe für heute Abend zu befüllen, wenn es losgeht mit der Klingelei und den kleinen Gruselkiddis, die nach Süßem schreien. Jedes Jahr freu ich mich darauf, auch wenn die Nachbarn es lieber hätten, dass ich den Summer nicht betätige 😛 Im letzten Jahr, als ich die Süßigkeiten lose in einer Schüssel zum anbieten bereit hatte, hat sich heraus gestellt, dass manch bescheidenes Kind nur zögerlich ein Bonbon nahm, während andere am liebsten mit der ganzen Schüssel davon gezogen wären. Daher in diesem Jahr mein Versuch mit den gefüllten “Geisterhänden” in denen immer gleiche Portionen sind. Mal schauen, ob so viel Gerechtigkeit ankommt. Bei der Auswahl der Süßigkeiten achte ich immer darauf, dass alles einzeln verpackt ist, denn wäre ich Mutter, wäre ich doch sehr misstrauisch bei offenen Süßigkeiten, woher die wohl kommen, wie lange schon offen und wer sie schon angefasst hat. Mal ganz davon abgesehen, dass ja die Kinder bei ihrer Auswahl auch schonmal das ein oder andere Bonbon wieder hineinlegen um dafür ein anderes mit zu nehmen. Nachher werde ich den Eingangsbereich noch “halloweenisch” dekorieren. Was für ein Spaß 😀


One thought on “Geisterhände für die Halloweengeister

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.